Textversion
StartseiteZiele des WirtschaftsforumsVeranstaltungenErfolgsbausteineJob-BörsePresse und InformationenKontakt

Erfolgsbausteine:

Liquidität im Mittelstand

Fördermittel

Modernes Hedging

Merkel-Förderung - Geschenke vom Staat

Arbeitskreis "Bausparverträge & Lebensvers.

Lebensversicherungen richtig kündigen

Sinn und Unsinn von Bausparverträgen

CRM im Mittelstand

Export / Import / Auslandsniederlassung

Hochschul-Projekt "Kooperationen"

Betriebliches Gesundheits-Management

Großer Preis des Mittelstandes

Finanz-Check: Kostenfrei, unabhängig

Beraternetzwerk

Studieren auch ohne Abitur

Unternehmensberatung bAV

Neues Modell der "Alternativen Finanzierung"

Allgemein:

Startseite

Mitgliedschaft

Impressum

Mehr Geld aus Ihrer Lebensversicherung?

Es gibt gute Gründe…

1) Ihre Lebensversicherung ist gekündigt und abgerechnet
Sie haben Ihre Lebens- oder Rentenversicherung gekündigt und Minus gemacht?
Reichen Sie einfach Ihren Lebensversicherungsvertrag über uns bei unserem Kooperations-Partner ein. Dieser fordert dann für Sie alle über die Jahre bezahlten Prämien inklusive einer angemessenen Verzinsung zurück.
Hintergrund
Die Abrechnungen der Lebensversicherer sind meist so intransparent, dass eine Überprüfung für einen Laien schier unmöglich ist. Oft werden die Kunden bei Beratungsgesprächen nicht ausreichend über die Kosten für den Vertragsabschluss, die Verwaltung und Provisionen sowie über den Stornoabzug informiert, so dass Sie über ihren geringen Rückkaufswert meist enttäuscht sind.
Holen Sie sich jetzt Ihr ganzes Geld zurück.

2) Ihre Lebensversicherung läuft noch?
Veränderte Lebensumstände, stetig sinkende Rendite, bessere Informationen oder einfach Geldmangel? Sie überlegen, ob Sie Ihre Lebensversicherung beenden, möchten aber dabei keine finanziellen Verluste machen?
Unser Kooperationspartner fordert Ihr ganzes Geld von den Versicherungen zurück. Lassen Sie Ihre Lebensversicherung kündigen und profitieren Sie von einem um bis zu 20 Prozent höheren Rückkaufswert. Anschließend fordert unser Kooperationspartner für Sie alle eingezahlten Beiträge plus Zinsen zurück.

3) Sie haben Ihre Lebensversicherung bereits gekündigt?
Ihr Rückkaufswert war viel niedriger, als Sie insgesamt an die Lebensversicherung gezahlt haben? Dann holen Sie sich jetzt Ihr restliches Geld zurück, es steht Ihnen zu.
Unser Kooperations-Partner holt Ihnen Ihr ganzes Geld zurück. Ihnen stehen nicht nur der Rückkaufswert, sondern alle über die Jahre eingezahlten Prämien inklusive einer angemessenen Verzinsung zu.

Sind Sie betroffen? – Fühlen Sie sich ungerecht behandelt?
Dann melden Sie sich bei uns und wir schauen, was wir für Sie tun können.

Sicherheit im Verbraucherschutz

für Unternehmer, Mitarbeiter und Privatpersonen

Durch Schaden wird man klug?
oder: Gut informiert ist halb gewonnen.

Die ureigenste Aufgabe eines modernen Verbraucherschutzes ist, den Verbraucher vor unübersichtlichen Produkt- oder Dienstleistungen zu schützen. Der sicherste Weg ist Aufklärung und Information als Erziehung zur Selbstständigkeit, zu Aufmerksamkeit und zu eigenverantwortlichem Handeln. „Wer nichts weiß, muss alles glauben“.

Was ist zu tun, wenn diese Einsicht jedoch zu spät kommt?
Gerade jetzt gilt: Sich gut, neutral und unabhängig zu informieren, alle Konzepte auf den Prüfstand zu stellen und sich kompetenten Rat holen – auch um fehlerhafte oder veraltete Entscheidungen zu „reparieren“ bzw. zu korrigieren, damit aus kleinen Fehlern langfristig nicht große Fehler werden.

Fühlen Sie sich falsch beraten, ungenau informiert oder hat sich Ihre Lebenssituation verändert?


Wie und wo informieren Sie sich jetzt?

Kontakt:
Wirtschafts-Forum Baden-Württemberg e.V.
Carsten Bob
Dipl. Betriebswirt (FH)
Freudenstädter Str. 1
72336 Balingen
Tel. 07433/276415
Fax: 07433/276416
Email: info@wirtschaftsforum-bw.de
www.wirtschaftsforum-bw.de

Wertlose Wertpapiere?

Ihr Kapital ist nicht verloren.
Haben Sie durch falsche oder schlechte Beratung Geld verloren?

Sind Sie darüber enttäuscht, dass Ihnen Ihr Berater die tatsächlichen Risiken verschwiegen hat? Und jetzt ist Ihr Geld weg? Ihre Aktien, Genussscheine, Fonds oder Swaps… sind alle nichts mehr wert?
Jetzt haben Sie die Chance, Ihr Geld zurück zu bekommen, denn unser Kooperationspartner macht sich für Sie stark. Er geht juristisch gegen Falschberatung vor und holt auch für Sie Geld zurück, das Ihnen noch zusteht. Er übernimmt dabei Kosten des Rechtsstreits und trägt das Prozesskostenrisiko.

Ihre Vorteile durch unseren Kooperations-Partner:

Interessen bündeln? - Warum?

Viele Maßnahmen haben eines gemeinsam: sie betreffen immer eine Vielzahl von Menschen, die ihr Recht nicht durchsetzen. Die Kosten für einen Anwalt sowie für Gerichtsverhandlungen übersteigen oft das Budget der Betroffenen und die Kosten wären außerdem meist viel höher als der zu erstreitende Betrag. Eine juristische Auseinandersetzung lohnt sich also nicht – somit lassen zigtausende von Menschen ihre Ansprüche einfach verfallen.

Es gibt eine Lösung:
Viele kleine Schäden bündeln: Gemeinsam stark.
Bei vielen Schäden, die bei einer Vielzahl von Menschen auftreten und deren Ursachen gleich oder vergleichbar sind ist die Höhe des Schadens oft so gering, dass die Betroffenen ihre juristischen Ansprüche nicht durchsetzen, da die Gerichtskosten höher wären, als der jeweilige Streitwert.

Sind Sie betroffen? Fühlen Sie sich ungerecht behandelt?
Dann melden Sie sich bei uns und wir schauen, was wir für Sie tun können.

Beispiel Lebensversicherungen

Unser Kooperationspartner übernimmt Kosten eines Rechtsstreits und trägt das Prozessrisiko. Er bündelt Ansprüche und bringt sie kostengünstig und koordiniert vor Gericht.

Gerichtlich Klagen - lohnt sich das?

Würden Sie einen Streitwert von z.B. 1.500 Euro allein vor Gericht durchsetzen wollen, müssten Sie ungefähr mit ca. 3.300 Euro rechnen für Gerichts- und Anwaltskosten.
Das heißt:
- zu teuer
- zu großes Risiko
- sehr großer Aufwand für Sie

Unser Kooperationspartner übernimmt Kosten eines Rechtsstreits und trägt das Prozessrisiko.

Das leistet unser Kooperations-Partner für Sie:
Er erwirbt die Ansprüche der Geschädigten und vereinigt deren Rechte, so dass er juristisch als alleiniger Anspruchsinhaber auftreten kann. So vertritt er stellvertretend die Ansprüche aller Geschädigten und macht diese geltend.

Gemeinsam eine große Verantwortung übernehmen:
Dazu gehört Erfahrung, Fachwissen und juristischer Sachverstand.

Befreiung aus der Sozialversicherung:

Zahlen für Nichts?

Gut zu wissen, was passiert…

Sind Sie sozialversicherungsfrei oder sozialversicherungspflichtig? – Zahlen oder nicht zahlen?
Gehören Sie zu den Millionen Beitragszahlern, die jeden Monat im Glauben an ihre Versicherungspflicht Sozialversicherungsbeiträge in Milliardenhöhe an den Staat abführen? Und das, obwohl Sie als mitarbeitender Familienangehöriger, Prokurist oder Geschäftsführer gar nicht dazu verpflichtet sind – und Sie im Fall der Leistung gar keinen Anspruch auf die Leistung haben und nichts bekommen?

Mit der Zahlung von Sozialversicherungsbeiträgen alleine ist noch kein Anspruch auf spätere Leistung begründet. Ihr Anspruch auf Leistung wird erst im konkreten Leistungsfall vom Leistungsträger verbindlich geprüft, ob Sie leistungsberechtigt sind oder nicht, auch wenn Sie jahrelang bezahlt haben.

Dies gilt für angestellte Familienangehörige, Geschäftsführer und Gesellschafter eines Unternehmens.

Das kann in Ihrem Einzelfall für Sie bedeuten:

Sind Sie sozialversicherungspflichtig? Zahlen Sie jeden Monat Beiträge?
Nur eine neutrale Überprüfung klärt, ob Sie sozialversicherungspflichtig sind oder nicht.
Wird eine Sozialversicherungsfreiheit durch eine Prüfung festgestellt, müssen Sie zukünftig keine Beiträge mehr in die Renten- und Arbeitslosenversicherung bezahlen.

Die freigewordenen Gelder können Sie für Ihre eigene Vorsorge verwenden.
Fragen Sie sich also:
Will ich zahlen für nichts oder aber eigenverantwortlich für meine Zukunftssicherung (für mich und meine Familie)?

Für eine sichere Vorsorgeplanung ist eine rechtzeitige „sozialversicherungsrechtliche Beurteilung“ vor dem Leistungsfall nicht nur sinnvoll für Sie, sondern auch oft von existenzieller Bedeutung.

Unser Kooperationspartner begleitet Sie und beauftragt Rechtsanwälte mit der Zusammenstellung vollständiger Unterlagen und Nachweise für Rechtssicherheit und Rechtsklarheit.

Steuern zahlt man für Einkommen, nicht für Verlust

Ist das neu für Sie? – Verluste jetzt steuerlich geltend machen?
Machen Sie Ihre Verluste steuerlich geltend – das ist jetzt bei allen Verträgen möglich, wenn unser Kooperationspartner Ihre Verträge kündigt.

Beispiel: Lebens- und Rentenversicherungen,
die vor 2005 abgeschlossen wurden und länger als 12 Jahre liefen, sind von der Kapitalertragsteuer befreit.

Bei einer Vertragskündigung ist die Auszahlung niedriger als die von Ihnen eingezahlten Beiträge. So entsteht rechnerisch ein Verlust.
Sie zahlen also Steuern, obwohl Sie einen Verlust belegen können.
Das muss nicht sein: Jetzt können Sie diesen Verlust steuerlich geltend machen, unabhängig davon, wie lange der Vertrag lief und wann er abgeschlossen wurde. Lassen Sie einfach Ihren Vertrag über unseren Kooperationspartner kündigen bzw. abrechnen. So haben Sie außerdem sofort die Chance auf einen um bis zu zwanzig Prozent höheren Rückkaufswert, wie wenn Sie selbst kündigen.

Ihre weiteren Vorteile:

Haben Sie immer alles richtig entschieden?

Oder gehören sie zu den 85% der Bürger, die in Finanzangelegenheiten alles glauben, was ihnen „der Berater des Vertrauens“ erzählt? Haben Sie Zweifel?
Sie haben alles? – Sie brauchen nichts? – Sie irren sich.

Wir empfehlen Ihnen jetzt dringend neutrale, unabhängige Informationen in einem leicht verständlichen kurzen Informations-Vortrag.
Sie sollen verstehen, was für Sie gut ist und für was Sie sich entscheiden.

Wichtige Fragen an Sie:

Das Wirtschafts-Forum Baden-Württemberg e.V. informiert mit Kooperationspartnern jetzt in Vorträgen und persönlichen Gesprächen.
Ein nebenberufliches Zusatzeinkommen hilft Ihnen, Ihre Zukunft zu gestalten.

Informations-Vortrag (ca. 2 Stunden) – bundesweit jede Woche – auch in Ihrer Nähe:
Voranmeldung und Information bitte bei

Carsten Bob
Dipl. Betriebswirt (FH)
Freudenstädter Str. 1
72336 Balingen
Tel. 07433/276415
Fax: 07433/276416
Email: info@wirtschaftsforum-bw.de
www.wirtschaftsforum-bw.de